Finnland / 2010

Wer Braunbären sehen will ist in Finnland an der Grenze zu Russland am richtigen Ort. Wir fuhren am Abend um 16:00 Uhr vom Hotel weg und bezogen die Fotoplätze in den Beobachtungshütten. Der Weg (Saumpfad) führte teilweise 2 - 3 Kilometer durch den Wald und Sumpfgebiete bis zu Hütte. Bei den Beobachtungshütten wurde jeweils Hundefutter und viele Fischreste ausgelegt. In der Hütte mussten wir die ganze Nacht verweilen bis um 07:00 Uhr am Morgen. Die letzten Bären verliessen den Futterplatz am Morgen spätestens um 05:00 Uhr. Wir sahen jeden Tag sehr viele Bären, auch Bärenmütter mit bis zu vier Jungen. Eine sehr spannende und eindrückliche Ferienreise.

Impressionen aus Finnland

Bilder 01

Bilder 02

Bilder 03

Bilder 04

Bilder 05