Bernina u Puschlav

Das Bernina Gebiet und südlich das Puschlav bis Tirano (Italien) ist im Herbst extrem schön. Eine Zugreise vom Berninapass bis nach Tirano mit der RhB muss man erlebt haben. Ein weiterer Besuch lohnt sich beim Lago di Saoseo 2032 m. ü.M. ein sehr schöner Bergsee in einer grandiosen Bergkulisse. In der SAC Hütte (2064 m) gibt es Zimmer und Essen. Die Anfahrt mit dem Postauto oder zu Fuss (4.5 Km) ab dem Dorf Sfazu 1632 m.ü.M. Die Wegstrecke von der SAC Hütte zum Saoseo beträgt 900 m, dieser ist teilweise recht steil und schmal. Oberhalb hat es nochmals zwei kleine Bergseen der Lagh da Scispadus auf 2075 m und der Lago di Val di Viola auf 2167 m, die Wegstrecke beträgt 1600 Meter mit einer Höhendifferenz von 135 Meter. Auf der Südseite bei Cavaglia hat es ein Gletschergarten mit bis zu 15 Meter tiefen Gletschermühlen. Wenn es auf dem Berninapass windstill ist, kann der rote RhB Zug in den Wasserspiegelungen beim Schwarzsee fotografiert werden. Richtung St Moritz kann mit der Seilbahn auf die Diavoleza (2976 m.ü.M) gefahren werden, es gibt Zimmer zum übernachten. Weiter unten ist ein Besuch beim Morderatsch Gletscher bestimmt nicht falsch, das Panorama von 7 Berggipfeln hat es in sich. Wie weit der Gletscher sich in den Jahren zurückgezogen hat, wird am breiten Wanderweg dokumentiert. Der Gletscher hat sich seit 1870 über 3000 Meter zurück gezogen. In der Schweiz gab es 1463 Gletscher, bis zum Jahr 1970 sind 700 kleinere Gletscher verschwunden.